load-page

Deutsch – Tansanischer Gynäkologentag

Home/Kongress/Deutsch – Tansanischer Gynäkologentag

Wir bieten wechselnde Workshops in Zusammenarbeit mit dem CCBRT Hospital, Dar es salaam (Tanzania) unter der Schirmherrschaft der AGUB e.V., Arbeitsgemeinschaft Urogynäkologie und Beckenbodenrekonstruktion e. V. (German Association of Urogynaecologists) an.

In Afrika ticken die Uhren anders – ein enges Zeitraster ist hier nicht möglich, dazu gibt es dort zu viele Unwägbarkeiten. Die Veranstaltungen sind deshalb nicht zu eng geplant, um auch Gelegenheit zu geben dieses fantastische Land in seiner Größe etwas kennen zu lernen.

We offer changing workshops in cooperation with the CCBRT Hospital, Dar es salaam (Tanzania) under the patronage of the AGUB e.V., Arbeitsgemeinschaft Urogynäkologie und pelvic floor reconstruction e. V. (German Association of Urogynaecologists).

In Africa the clocks tick differently – a tight time frame is not possible here, there are too many imponderables for that. The events are therefore not planned too closely to give the opportunity to get to know this fantastic country in its size.

You can find the online meeting on March 27, 2021 from 10 a.m. here:

Join Microsoft Teams Meeting

Impressionen aus Dar Es Salam

Web-Congress
Meeting of the
4thTanzanian German Urogynaecological Association

Saturday
27th March 2021
10:00 – 13:00 hrs

You will get a link to attend the meeting.

For the meeting you need TEAMS on your computer.
On WINDOWS it is normally abound, on MAC it has to be installed free of charge (teams download).

The meeting is free of charge.

3. Gynäkologisch-geburtshilfliches Update 
in Tansania / Dar es salaam
17. – 19. Januar 2018

and Meeting of the Tanzanian German Urogynaecological Association including Fistula Workshop 17. + 18. January 2018 CCBRT Hospital Dar es salaam

Die Welt ist kleiner geworden und durch die modernen Medien und Verkehrsverbindungen in einer Weise vernetzt, die uns täglich beeindruckt. Wir können voneinander lernen und das möchten wir mit einem Update machen, das drei Teile umfasst:

  • Ein gynäkologisch-geburtshilfliches Update (in Deutsch) für Klinik und Praxis
  • Ein deutsch-tansanisches Seminar (in Englisch), in dem die beiden medizinischen Systeme gegenübergestellt werden. Tanzania, eines der ärmsten Länder der Erde, hat ein für seine Verhältnisse bemerkenswertes medizinisches Versorgungssystem
  • Ein Fistula-Workshop (Hands-on-training). Operationen, die hierzulande extrem selten sind und im CCBRT Hospital jeden Tag mehrfach durchgeführt werden (ca. 600/anno). Dieses Hospital ist inzwischen von der FIGO als eines der wenigen internationalen Training Hospitals anerkannt

Der Workshop findet in einem der schönsten und interessantesten Länder der Erde statt. Das Kongresshotel liegt direkt am malerischen indischen Ozean gegenüber von Zanzibar (15 Flugminuten).Tansania verfügt über die größten und tierreichsten Reservate Afrikas (Serengeti, Ngorogoro-Krater, Lake Manyara u.v.a.) und den höchsten Berg des Kontinents, den Kilimanjaro. Die Lodges bieten höchsten Komfort und die bekannten Tierparks sind gut zu erreichen.

Für diejenigen, die im Rahmen des Kongresses eine Safari machen wollen, haben wir wieder eines der renommiertesten tansanischen Safari-Unternehmen gewinnen können.

Auf verschiedentliche Anfragen bieten wir nun noch einen Post Update Workshop mit einem Besuch von peripheren Krankenhäusern und Gesundheitseinrichtungen an, gekoppelt mit verschiedenen Tierparks.

2. Gynäkologisch-geburtshilfliches Update 
in Tansania / Dar es salaam
12. – 14. Januar 2017

and Meeting of the Tanzanian German Urogynaecological Association including Fistula Workshop 11. January 2017 CCBRT Hospital Dar es salaam

Die Welt ist kleiner geworden und durch die modernen Medien und Verkehrsverbindungen in einer Weise vernetzt, die uns täglich beeindruckt. Wir können voneinander lernen und das möchten wir mit einem Update machen, das drei Teile umfasst:

  • Ein gynäkologisch-geburtshilfliches Update (in Deutsch) für Klinik und Praxis
  • Ein deutsch-tansanisches Seminar (in Englisch), in dem die beiden medizinischen Systeme gegenübergestellt werden. Tanzania, eines der ärmsten Länder der Erde, hat ein für seine Verhältnisse bemerkenswertes medizinisches Versorgungssystem
  • Ein Fistula-Workshop (Hands-on-training). Operationen, die hierzulande extrem selten sind und im CCBRT Hospital jeden Tag mehrfach durchgeführt werden (ca. 600/anno). Dieses Hospital ist inzwischen von der FIGO als eines der wenigen internationalen Training Hospitals anerkannt

Der Workshop findet in einem der schönsten und interessantesten Länder der Erde statt. Das Kongresshotel liegt direkt am malerischen indischen Ozean gegenüber von Zanzibar (15 Flugminuten).Tansania verfügt über die größten und tierreichsten Reservate Afrikas (Serengeti, Ngorogoro-Krater, Lake Manyara u.v.a.) und den höchsten Berg des Kontinents, den Kilimanjaro. Die Lodges bieten höchsten Komfort und die bekannten Tierparks sind gut zu erreichen.

Für diejenigen, die im Rahmen des Kongresses eine Safari machen wollen, haben wir wieder eines der renommiertesten tansanischen Safari-Unternehmen gewinnen können.

Auf verschiedentliche Anfragen bieten wir nun noch einen Post Update Workshop mit einem Besuch von peripheren Krankenhäusern und Gesundheitseinrichtungen an, gekoppelt mit verschiedenen Tierparks.

Wegen der begrenzten Teilnehmerzahl, insbesondere für den Fistula-Workshop, ist eine frühe Reservierung geboten.

Impressionen & Bildergalerie

4. Gynäkologisch-geburtshilfliches Update 
in Tansania / Dar es salaam
Januar 2020

Mehr Informationen und Anmeldung demnächst hier.

SIGN IN

Forgot Password

Copyright 2021 coma UroGyn GmbH - All Right Reserved